En Guete! im A380

Egal ob Interkontinental- oder Kurzstreckenflug, schon seit Anbeginn der zivilen Luftfahrt stellt die effiziente Verpflegung der Passagiere eine Herausforderung an die Fluggesellschaften und ihr Personal aber auch an die Ingenieure dar. Die phi Group hat jahrelange Erfahrung in der Konstruktion von Flugzeug-Bordküchen – so genannten Galleys. In diesem Geschäftsfeld besteht eine enge Partnerschaft mit verschiedenen Herstellern der Branche, die auf unsere Kompetenz und Erfahrung setzen. Hierbei gilt es auch die hohen Standards der Luftfahrtbranche zu berücksichtigen. Von der Boeing 737 bis zum Mega-Flieger Airbus A380 wurden über 90 Galleyentwicklungen durch die Konstruktionsteams der phi Group erfolgreich zum Abschluss gebracht. Hierbei können wir unsere Stärken wie Flexibilität und standortübergreifende Teamarbeit effektiv einsetzen. Die gewählten CAD-Systeme und Methoden richten sich nach den Vorgaben des Kunden. Des Weiteren werden die Galleykonstruktionen durch eine strukturelle Nachrechnung mithilfe eines von der phi Group eigens entwickelten FE-Modells verifiziert.

Aufgaben

  • Entwicklung von Flugzeug-Galleys und weiteren Interior-Komponenten
  • Baugruppenmanagement von mehreren tausend Einzelteilen
  • Manuelle, rechnerunterstützte Festigkeitsberechnungen

Werkzeuge & Methoden

  • Verschiedene CAD-Systeme (Pro/Engineer, CATIA V5, SolidWorks)
  • Einsatz von Top-Down-Konstruktionsmethodiken mit mehrstufigen Skelett-Modellen
  • FEM-Berechnung mit Ansys Workbench V14

Erfahrung

  • Erfolgreicher Abschluss von über 90 Projekten für verschiedene europäische Galleyhersteller und Flugzeugtypen – ca. 350 fliegende Konstruktionen

Ansprechpartner

Martin Husemann
martin.husemann@phi-group.ch
Tel.: +41 43 443 17 64